Folge mir auf:   Facebook   Google+   Twitter   YouTube

  FAQ  |  Spenden

Umfrage zum Webauftritt der Gemeinschaften

Geschrieben von Anubiswaechter am . Veröffentlicht in Clans und Community


Bei ArmAWorld habe ich eine Umfrage gestartet, welche die Gestaltung und die publizierten Inhalte von Gemeinschaften auf ihren jeweiligen Webauftritten betrifft. Der Beitrag ist im folgenden in Gänze wiedergegeben:

"Eine Umfrage in Form einer Diskussion zur Gestaltung und zu den Inhalten der Webpräsenzen der Gemeinschaften aus der Sicht eines Dritten, der nicht Mitglied der jeweiligen Gemeinschaft ist. Zweck der Umfrage soll es sein, eine Hilfestellung für die für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlichen Mitglieder einer Gemeinschaft zu sein.

I. Vorbemerkung

Nahezu jeder Spieler aus der Community wird bereits verschiedene Webseiten und Social Media Auftritte der verschiedenen Gemeinschaften im Netz besucht haben, um sich über die besuchte Gemeinschaft zu informieren bzw. unterhalten zu lassen. Die Webauftritte der zahlreichen Gemeinschaften sind indes so unterschiedlich, wie sie nur sein können. Ebenso die Erwartungshaltung der Besucher. Ausgangspunkt der Überlegung soll die Sicht eines durchschnittlichen Dritten mit seinem Erwartungshorizont sein. Grund dafür ist, dass die Webauftritte primär der Öffentlichkeitsarbeit dienen, um bspw. neue Mitglieder anzuwerben (zu Grunde gelegt, dass die Öffentlichkeitsarbeit überhaupt einem finalen Zweck und nicht nur dem Ausleben einer kreativen Ader dienen soll).

Nicht Gegenstand der Umfrage sollen die Bereiche des Webauftritts sein, welche ausschließlich zur internen (wenn auch öffentlich einsehbaren) Kommunikation der Mitglieder innerhalb der Gemeinschaft dienen sollen (bspw. Forum); dies gilt dann nicht, wenn und soweit Beiträge (z.B. im Forum) auch der Öffentlichkeitsarbeit dienen. Ebenso nicht Gegenstand der Diskussion soll sein, inwieweit eine Gemeinschaft Öffentlichkeitsarbeit überhaupt für erforderlich bzw. sinnvoll erachtet. Dies hat jede Gemeinschaft für sich zu entscheiden. Es soll zu Grunde gelegt werden, dass sie diese für erforderlich hält und bestimmte Plattformen bzw. Kanäle bedient, um sodann -

die zentrale Leitfrage zu stellen:

Was erwartet der durchschnittliche Besucher?
(synonym: Was kommt gut an?)

 

Der Hinweis, dass alles eine Frage des Einzelfalls (des Besuchers) ist, versteht sich von selbst und bedarf keiner Erwähnung. Hilfreich und gewinnbringend sind indessen die Nennung und Diskussion der eigenen Erwartungshaltung auf fremden Seiten.

II. Domain und Namen auf den Plattformen

Damit ein Besucher den bzw. die Webauftritte einer Gemeinschaft überhaupt erreicht, sind die Namen des Webauftritts grundlegend. Manche Domain entspricht 1:1 dem Namen der Gemeinschaft; einige andere haben gerne den Zusatz "arma3" oder "arma-clan" in der Domain, und wiederum bei anderen fallen Gemeinschaftsname und Webadresse völlig auseinander. Inwieweit sollte bspw. die Domain dem Namen der Gemeinschaft entsprechen? Ist ein solcher Wiedererkennungseffekt erforderlich, auch wenn etwaige Auftritte in den sozialen Netzwerken auf der Webseite verlinkt werden? Wirken Adressen wie "name.bplaced.net" oder "name.clans.de" auf Besucher abschreckend? Ist es einem Besucher ggf. völlig egal? Welche Do's und Don'ts​ sind sonst zu beachten?

III. Inhalte

1. Grundlegende Informationen zur Gemeinschaft. Ein neuer Besucher wird sich regelmäßig zunächst einen Überblick über die Gemeinschaft verschaffen wollen. Dazu sind grundlegende Informationen vorzuhalten. Diese können (neben dem Namen, der dann aber schon bekannt ist) z.B. sein: Kontaktmöglichkeiten, Ausrichtung bzw. Spezialisierung der Gemeinschaft, Kriterien der Mitgliederaufnahme und Bewerbungsprozess etc. Welche Informationen sind sonst noch für einen grundlegenden Überblick wichtig? Sollte das Informationsangebot sehr ergiebig sein, oder ist das Vorenthalten wesentlicher Informationen wie bei ace-gaming damals vielversprechender?

2. Aktuelle Informationen. Neben den grundlegenden Informationen über eine Gemeinschaft gibt es regelmäßig aktuelle Neuigkeiten, die für die Öffentlichkeit von Interesse sein können bzw. vom Besucher "nachgefragt" sind (z.B. Austritt/Neuaufnahme von Mitgliedern, aktuelle Missionen bzw. Lagen/Operationsbefehle, ...)​. Welche Inhalte sind hier besonders wichtig?

In welchem Rhythmus bzw. in welcher Häufigkeit sollten Informationen geteilt werden? Wie aktuell müssen Informationen sein? Genügt dem interessierten Besucher alle paar Monate ein Quartalsbericht oder darf es eine tagesaktuelle Lageinformation sein?

Inwieweit ist Beständigkeit in der Auswahl der Informationen wichtig? Manche Gemeinschaft teilt bspw. einige Zeit lang regelmäßig die Beförderung von Mitgliedern öffentlich mit, um danach eine geraume Zeit völlig andere Informationen mitzuteilen. Ist es dem Besucher ggf. insoweit egal, was für Neuigkeiten mitgeteilt werden, solange er nur den Eindruck hat, dass es für die Gemeinschaft eine neue Bedeutung hat?

Sind Informationen von Dritten, die mit der Gemeinschaft in keinem Zusammenhang stehen (bspw. Auswertung von Berichten der Arma 3 Entwickler), von Interesse?

3. Öffentlichkeit der gemeinschaftsinternen Kommunikation. Portale zur Kommunikation der Gemeinschaftsmitglieder sind bspw. Forum, Chatbox, ggf. Teamspeak (letzterer Viewer ist wohl eher eine Designfrage). Inwieweit erwartet ein Besucher, Einsicht in die Kommunikation innerhalb einer Gemeinschaft zu erhalten? Ist dies ein wesentlicher Bestandteil für einen Dritten, um zu erkennen, wie aktiv eine Gemeinschaft ist (ggf. neben Blog-Beiträgen, Videos auf YouTube etc.)? Ist man nur neugierig, wie der "Ton" innerhalb der Gemeinschaft ist?

IV. Optische und sprachliche Gestaltung (Design)

1. Design allgemein. Die Inhalte müssen optisch "verpackt" werden. Manche Gemeinschaften sind durch ihren Web-Anbieter sehr in der Gestaltung ihres Auftritts eingeschränkt (z.B. bei Clans.de). Andere scheuen keine Kosten, um optisch gelungene Designs zu erwerben, bzw. scheuen keinen Aufwand und gestalten den gesamten Webauftritt mit HTML/CSS/PHP/... von Grund auf selbst. Manche Seiten sind so bunt wie weißes Papier, während andere so überladen sind, dass man kaum das Menü findet. Wie dem auch sei: Wie wichtig ist die Gestaltung in Relation zu den Inhalten? Erwartet ein Besucher einen eher schlichten, oder eher einen "kunterbunten" (wenn auch aufwendig gestalteten) Auftritt? Wie wichtig ist ein Corporate Design​ auf verschiedenen Plattformen? Ist eine Corporate Identity​ überhaupt wichtig, oder muss der Auftritt nur möglichst professionell bzw. arbeitsaufwendig erscheinen?

Ist im Falle der Gestaltung in völliger Eigenregie die durchschnittliche "Lebenszeit" einer Gemeinschaft zu berücksichtigen, um zunächst einen Fokus auf die für den Besucher wichtigsten Dinge zu legen? Oder sollte der regelmäßige, kreative Arbeitseifer bei Gründung einer neuen Gemeinschaft nicht ausgebremst werden? Was erwartet der Besucher?

Sollte das Design einer Gemeinschaft, wenn einmal festgelegt, über die Monate/Jahre nicht verändert werden, oder sind ggf. ständige Um- bzw. Neugestaltungen gewinnbringend? Sollte ein Design vom Besucher veränderbar bzw. anpassbar sein, sollte es "responsive" sein?

2. Bilder und Grafiken. Wie wichtig ist die Auswahl und Nachbearbeitung von Bildern? Sind viele/häufige einfache Screenshots aus dem regulären Missionsbetrieb besser als wenige, dafür aber extra aufgenommene (bspw. gestellte oder gescriptete) Szenen? In welcher Relation überhaupt steht die allgemeine optische Gestaltung (Farben, Linien etc.) zu Bildern aus dem Spiel?

3. Logos und Banner. Wie wichtig sind Logos bzw. Banner für eine Gemeinschaft? Ist es ggf. so, dass die grafischen Foren-Signaturen bzw. andere optische Erkennungszeichen in sozialen Netzwerken ertragreicher sind, als die allgemeine optische Gestaltung des Webauftritts? Sollten Banner & Co. auf allen Plattformen identisch sind (bspw. als Forensignatur)? Oder sind diverse, aber vergleichbare Banner eindrucksvoller (wie bspw. bei den Signaturen von einigen Mitgliedern der 3. und 5. Jägerkompanie).​

4. Sprache. Neben der optischen Gestaltung spielt die sprachliche Gestaltung, die "sprachliche Verpackung" der Inhalte eine besondere Rolle. Manche Gemeinschaft beschränkt sich auf die bloße Nennung ganz grundlegender Fakten bzw. Nenngrößen über sie. Andere unterlassen es nicht in jedem zweiten Satz zu betonen, wie "professionell", "toll" oder wie "führend" man sei. Inwieweit genügen solche Postulate? Sollten solche Versprechungen mit überprüfbaren Fakten hinterlegt werden (inhaltlich-sprachliche Frage)? Oder erweckt die (bestenfalls als "geheimnisvoll" zu bezeichnende) Nicht-Information erst das Interesse des Besuchers?​

V. Social Media & Co.

Viele Gemeinschaften pflegen neben der eigenen Webseite noch den Auftritt in sozialen Netzwerken. Dazu zählen ganz klassisch Facebook, Twitter und YouTube. Für ein umfassendes Verständnis sollen hier auf Auftritte in Foren einbezogen werden. Wie wichtig es einem Besucher, dass eine Gemeinschaft auf verschiedenen, gar vielen Plattformen vertreten ist? Zeugt dies von Professionalität? Welche Plattformen sind wichtiger als andere? Ist die regelmäßige Pflege der Social Media Kanäle ggf. wichtiger als die eigentliche Webseite (bspw. durch Verzicht auf Blog-Beiträge über Neuigkeiten)? Mit welcher Regelmäßigkeit sind welche Informationen zu teilen?

Im Zusammenhang mit Gestaltungsfragen: Wie sehr sind spezielle Publikationsarten (z.B. Newsletter oder Online-Zeitschriften) von Interesse bzw. gewinnbringend? Nettes Alleinstellungsmerkmal oder neben den zahlreichen Portalen (Webseite, Facebook, YouTube & Co.) ein unverhältnismäßiger Mehraufwand (für den Besucher)?

VI. Sonstiges

Gibt es noch weitere elementare Dinge hinsichtlich der gesamten Öffentlichkeitsarbeit, welche sich nicht in die vorstehenden Bereiche einordnen lassen? Falls ja: Welche, und warum? Welche Fragen sind noch zu stellen? Was ist sonst zu beachten?

Wenn in meinem Beitrag zentrale Fragen bzw. Themen fehlen sollten und von anderen ergänzt werden, trage ich diese nach. Die Diskussion werde ich jedoch nicht zusammenfassen​."

Der Beitrag und die Diskussion kann hier nachverfolgt werden:

http://armaworld.de/index.php?thread/1536-umfrage-zur-gestaltung-und-zu-den-inhalten-der-webauftritte-der-gemeinschaften/